Die geistige Gesundheit durch Sport stärken

Warum gehen die meisten Menschen ins Fitnessstudio? Eine der häufigsten Antworten auf diese Frage ist, um eine bessere Figur zu bekommen und die sportliche Leistung zu verbessern. Jedoch ist Sport nicht nur für den Körper gut, sondern auch für andere Dinge, die nichts mit physischen Aspekten zu tun haben. Sportliche Betätigung unabhängig von deinem Alter und deinem Fitnessniveau kann erhebliche geistige Vorteile mit sich bringen. Welche Vorteile sich für die geistige Gesundheit durch den Sport ergeben und wie du deine geistige Gesundheit durch Sport stärken kannst, erfährst du in diesem Artikel. 

Du möchtest dich besser fühlen und mehr Energie haben? Die gesundheitlichen Vorteile von regelmäßiger Bewegung und körperlicher Aktivität sind kaum zu übersehen. Unabhängig von Alter, Geschlecht oder körperlichen Fähigkeiten – jeder profitiert davon zu trainieren und sich in Bewegung zu setzen.

Geistige Gesundheit durch Sport stärken: Fitnesstraining baut Stress ab

Du hattest einen stressigen Tag und deine Nerven liegen blank? Wider Erwartens kann ein Fitnessstudio wohl eine sehr gute Methode sein, Stress abzubauen und kann dir helfen, wieder zu guter Laune zu kommen. Durch das Trainieren lenkst du dich ab und verausgabst dich so, dass die Konzentration von Noradrenalin in deinem Körper steigt, was ein Hormon ist, welches die Reaktion des Gehirns auf Stress dämpfen kann.

Durch Sport kann außerdem mentale Spannung abgebaut werden und man lernt, mit dieser besser umzugehen. 

Durch den Besuch ins Fitnessstudio bessere Stimmung bekommen

Wöchentliche körperliche Aktivität, wie ins Fitnessstudio zu gehen, erhöht die Durchblutung des Gehirns und setzt körpereigene „Glückshormone“ wie Endorphine und Serotonin frei. Somit fühlst du dich nach dem Training glücklicher und kannst gleichzeitig auch stolz sein, dass du dein Training durchgezogen hast.

Geistige Gesundheit durch Sport stärken: Kognitive Fähigkeiten verbessern

Durch Trainieren und Sport treiben werden neue Gehirnzellen gebildet, welche an Entscheidungsfindung und am Lernen beteiligt sind, was zu einer verbesserten allgemeinen kognitiven Funktion führt. Auch wird durch regelmäßiges Trainieren die Gesamtleistung des Gehirns verbessert, da es besser mit Sauerstoff versorgt wird und es somit effizienter arbeiten kann.

Vorbeugen von Älterwerden

Je älter wir werden, desto leistungsschwacher wird in der Regel unser Gehirn. Es wird schlechter durchblutet und verliert Nervenzellen, wodurch es ineffizienter arbeitet. Durch das Altern und degenerative Erkrankungen wie Alzheimer sterben Gehirnzellen ab. Das Gehirn schrumpft und viele wichtige Gehirnfunktionen werden dadurch beeinträchtigt.

Bewegung und eine gesunde Ernährung können diese Prozesse zwar nicht heilen, jedoch kann man mithilfe davon diesen Prozess verlangsamen.

Durch das Training im Fitnessstudio förderst du die Produktion von chemischen Substanzen, die die Degeneration des Hippocampus, ein wichtiger Teil des Gehirns für Gedächtnis und Lernen, verhindert.

Gefällt dir dieser Artikel?

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
×

Hallo!

Klicken Sie auf einen unserer unten stehenden Vertreter, um mit WhatsApp zu chatten, oder senden Sie uns eine E-Mail an info@fitnesszone-gz.de

× Wie kann ich dir helfen?