Ist Cardio ein muss, wenn ich Gewicht verlieren möchte?

Viele Menschen, die abnehmen wollen, machen Ausdauertraining – ob im Fitnessstudio oder an der frischen Luft. Aber ist das wirklich notwendig, um Körperfett zu verlieren? In diesem Artikel besprechen wir, ob Ausdauertraining wirklich notwendig ist, um an Gewicht zu verlieren, und ob es andere Wege gibt, um Gewicht zu verlieren. 

Warum ist Ausdauertraining so effektiv für die Fettverbrennung?

Ausdauertraining erhöht die Herzfrequenz und ist eine effektive Methode, um den Körper zu fordern und Kalorien zu verbrennen, deshalb ist es auch eine gute Methode, um Fett loszuwerden. Die genaue Anzahl der Kalorien, die du beim Training verbrennst, variiert von Person zu Person und von Training zu Training. 

Gewicht verlieren und Abnehmen nur mit Ausdauertraining möglich?

Die kurze Antwort lautet: Nein. Du musst nicht unbedingt Ausdauertraining machen, um Fett zu verlieren. Im Allgemeinen wird der Gewichtsverlust, einschließlich des Fettabbaus, durch ein Kaloriendefizit erreicht: eine Verringerung der Kalorienzufuhr, eine Erhöhung des Kalorienverbrauchs oder beides.

Indem du Ausdauertraining machst, erhöhst du einfach deinen Kalorienverbrauch und kannst so dein Kaloriendefizit leichter erreichen. 

Andere Möglichkeiten, Gewicht zu verlieren

Eine nährstoffreiche Ernährung. 

Das Allerwichtigste beim Abnehmen ist es, ein leichtes Kaloriendefizit zu schaffen. Wenn du deine Ernährung so umstellst, dass dein Körper während eines solchen leichten Kaloriendefizits genügend Nährstoffe erhält, ist es leichter, abzunehmen, als wenn du dich ungesund ernährst. 

Ungesunde Lebensmittel haben in der Regel sehr viele Kalorien, so dass du nicht wirklich viel davon essen kannst. Fleisch wie Pute oder Huhn, Bohnen, Erbsen, Gemüse, Reis, Kartoffeln usw. haben im Gegensatz zu stark verarbeiteten Lebensmitteln viel weniger Kalorien, weshalb du am Ende des Tages mehr essen kannst, dich allgemein besser fühlst, mehr Energie hast und satter wirst. 

Wie du mit Krafttraining abnehmen kannst

Krafttraining hilft dir, tagsüber mehr Kalorien zu verbrennen. Obwohl du mit Krafttraining normalerweise nicht so viele Kalorien verbrennst wie mit Ausdauertraining, kann dir Krafttraining trotzdem helfen, Fett zu verbrennen.

Weil Krafttraining Muskeln aufbaut, die natürlich Energie brauchen, um weiter zu arbeiten, verbraucht der Körper Kalorien, um sie zu versorgen, darunter auch Fett als Energiequelle, selbst im Ruhezustand.

Aus diesem Grund hilft Krafttraining, den Ruhestoffwechsel zu erhöhen. Je mehr Muskeln du hast, desto mehr steigt dein Gesamtkalorienverbrauch. 

Abnehmen und an Gewicht verlieren: Zusammenfassung

Sowohl Ernährung als auch Bewegung sind entscheidend für den langfristigen Erfolg beim Abnehmen

Beim Abnehmen ist es wichtig, ein leichtes Kaloriendefizit zu erreichen, bei dem du dich noch gut fühlst und Energie für Bewegung hast. Sowohl Kraft- als auch Ausdauertraining können dabei sehr hilfreich sein.

Wenn du wirklich effektiv abnehmen willst, ist es wichtig, das Training und die richtige Ernährung in deinen Tagesablauf zu integrieren, um den Gewichtsverlust zu fördern. Eine Kombination aus Ernährungsumstellung und Bewegung (ob Ausdauer- oder Krafttraining oder sogar beides) kann langfristig zu besseren und effektiveren Ergebnissen führen. Außerdem haben Bewegung sowie eine ausgewogene, gesunde Ernährung einige positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden, von denen auch du profitieren wirst.

Gefällt dir dieser Artikel?

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
×

Hallo!

Klicken Sie auf einen unserer unten stehenden Vertreter, um mit WhatsApp zu chatten, oder senden Sie uns eine E-Mail an info@fitnesszone-gz.de

× Wie kann ich dir helfen?