Ist das Training mit freien Gewichten oder Maschine effektiver

Das Krafttraining hat eine große Anzahl an Vorteilen. Durch das Trainieren mit Gewichten stärkst du deine Knochen, kannst Muskelmasse aufbauen und auch deine allgemeine Gesundheit fördern. Eine der häufigsten Fragen, die man sich als Trainierender stellt, ist, wie man sein Training gestalten soll. Ist das Training mit freien Gewichten oder Maschine effektiver. Im Folgenden wird genau das erläutert.

Sowohl freie Gewichte als auch Maschinen haben ihre Vorteile. Es kommt – wie immer – ganz auf dein aktuelles Fitnessniveau und deine Ziele an.

Training mit freien Gewichten oder Maschine: Vorteile der Maschine

Isoliertes Training

Allgemein ist zu sagen, dass das Training mit der Maschine sehr gut dafür geeignet ist, bestimmte Muskeln isoliert zu trainieren, was vor allem Anfängern zugutekommt. Mit der Maschine kann man durch den vorgegebenen Bewegungsradius sicherer trainieren und muss sich nicht allzu viele Gedanken bezüglich der korrekten Form machen.

Durch das Isolieren, also die fehlende Beteiligung anderer Muskeln, und die zusätzlich integrierte Stabilität der Maschine wird es dir ermöglicht, größere Zuwächse in bestimmten Muskeln zu erzielen.

Gut für die Reha

Das Training mit Gewichten ist sehr gut, um nach einer Verletzung wieder ins Training einzusteigen. Dadurch, dass man einzelne Muskelgruppen unabhängig voneinander trainieren kann, werden Körperteile, die verletzt sind, nicht belastet. Somit kann man auch bei Beschwerden weiter trainieren. 

Training mit freien Gewichten oder Maschine: Nachteile der Maschine

Muskelungleichgewicht

Wie vorhin bereits erläutert, ist es möglich, den Muskel isoliert zu trainieren. Das kann aber auch Nachteile mit sich bringen, denn es kann dadurch zu Muskelungleichgewicht kommen. Durch den eingeschränkten Bewegungsradius kann es sein, dass man mit einer Seite, meistens der stärkeren, mehr Kraft ausübt und diese mehr beansprucht wird. So entstehen Dysbalancen. 

Training mit freien Gewichten oder Maschine: Der Vorteil beim Training mit freiem Gewicht

Mehr Muskelaktivierung

Durch das Training mit freien Gewichten ist es möglich mehrere Muskeln gleichzeitig zu trainieren. Hierbei spielt vor allem das Gleichgewicht und die Stabilität eine große Rolle. Im Gegensatz zum Training mit Maschinen gibt es hier keinen vorgegebenen Bewegungsradius. Daraus resultierend muss nun die Hilfsmuskulatur mehr mitarbeiten und so kommt es zur Aktivierung mehrerer Muskelgruppen.

Beispiel Kreuzheben: Während die primäre Muskulatur hier eindeutig der untere Rückenbereich und die Hamstrings sind, werden auch die Hilfsmuskeln, wie Rumpfmuskulatur und der Latissimus benötigt, um die Übung sauber und erfolgreich auszuführen. 

Training mit freien Gewichten oder Maschine: Nachteile der freien Gewichte

Größeres Verletzungsrisiko

Beim Training mit freien Gewichten muss man auf seine Form achten. Beherrscht man diese nicht, benutzt man zu viel Gewicht oder ist zu erschöpft, kann es zu Verletzungen kommen. Durch eine unsaubere Form werden vor allem die Gelenke falsch und zu stark belastet, was zu Langzeitschäden führen kann. 

Die Lösung: Es ist wichtig, zuerst die Form richtig zu beherrschen. Benutze etwas weniger Gewicht und konzentriere dich auf die Ausführung. Wenn du Bedenken hast, sprich gerne einfach einen von unseren clever fit Trainern an. Sie helfen dir gerne bei Fragen zum Training. 

Wann sollten Sie freie Gewichte und wann Maschinen verwenden?

Letztlich haben sowohl freie Gewichte als auch Kraftmaschinen Platz in deiner Trainingsroutine. Wir empfehlen dir, dich größtenteils auf das Trainieren mit freiem Gewicht zu konzentrieren, aber gegen Ende der Einheit Übungen mit der Maschine einzubauen, da die Konzentration und Kraft nachlässt. Erstens ist es dann sicherer mit der Maschine zu trainieren und zweitens kann man hier zusätzlich nochmal isolierend alles aus der Muskulatur herausholen. 

Gefällt dir dieser Artikel?

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
×

Hallo!

Klicken Sie auf einen unserer unten stehenden Vertreter, um mit WhatsApp zu chatten, oder senden Sie uns eine E-Mail an info@fitnesszone-gz.de

× Wie kann ich dir helfen?