Warum du die Faszienrolle in dein Training einbauen solltest

Die Faszienrolle schafft eine Möglichkeit, Muskelverspannungen, Muskelkater und Entzündungen zu lindern und trägt zur  myofaszialen Entspannung bei. Außerdem ist sie ein sehr gutes Mittel um sich auf- oder abzuwärmen. In diesem Artikel erzählen wir dir mehr über die Vorteile und potenziellen Risiken der Faszienrolle und wie du sie am besten in dein Trainingsprogramm einbauen kannst.

Warum sollte ich die Faszienrolle benutzen?

Die Fazienrolle sorgt für eine schnellere Erholung der Muskeln

Faszienrollen, auch Schaumstoffrollen genannt, können Muskelkater lindern und Entzündungen reduzieren. Das Rollen beschleunigt die Blutzirkulation in den Muskeln und fördert die Versorgung der Muskeln mit Nährstoffen. 

Zudem verbessert sie die Durchblutung des Muskelgewebes und fördert den effizienten Abtransport von Giftstoffen aus dem Körper. 

Die Faszienrolle lindert Rückenschmerzen 

Die Faszienrolle ist eine gute Methode zur Linderung von Schmerzen im Körper. Sie hilft beispielsweise dabei, Verspannungen im Rücken zu lösen. Bei der Verwendung solltest du jedoch immer darauf Acht geben, wie du sie benutzt. Die falsche Ausführung kann nämlich zu Problemen führen.

Entspannung des Nervensystems

Das Ausrollen mit der der Faszienrolle wirkt sich nicht nur positiv auf den Körper, sondern auch auf deine Gefühle aus. Sie hilft den Muskeln, Verspannungen zu lösen, sodass du dich besser und ruhiger fühlst. Denn dadurch, dass sich deine Faszien lockern und entspannen, werden Verspannungen automatisch gelöst und Stress gelindert. 

Worauf sollte ich beim Ausrollen mit der Faszienrolle achten?

So gut die Schaumstoffrolle bei Muskelverspannungen hilft, solltest du es vermeiden sie zu benutzen, wenn du ernsthaft verletzt bist. Auch solltest du nicht über Gelenke wie Knie, Ellbogen und Knöchel rollen, da diese sonst überdehnt oder beschädigen werden könnten. Fokussiere dich lieber auf deine Beine, Arme und den Rücken.

Wir von der Fitnesszone Gröbenzell hoffen dir geholfen zu haben und wünschen dir ein erfolgreiches Training. Falls du noch Fragen haben solltest stehen dir unsere Fitnesstrainer gerne zur Verfügung.

Gefällt dir dieser Artikel?

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
×

Hallo!

Klicken Sie auf einen unserer unten stehenden Vertreter, um mit WhatsApp zu chatten, oder senden Sie uns eine E-Mail an info@fitnesszone-gz.de

× Wie kann ich dir helfen?