Maschinen und freie Gewichte: Dein Trainingsguide

Krafttraining hat zahlreiche Vorteile. Stärkere Knochen und Muskeln, ein besseres Gleichgewicht und ein gesundes Gewicht sind nur einige der Vorteile, die ein regelmäßiges Training mit sich bringt. Die meisten Fitnessstudios bieten eine große Auswahl an Möglichkeiten, um deine Trainingsziele zu erreichen. Die am häufigsten genutzten Optionen sind die freien Gewichte wie Kurzhanteln, Kettlebells und Kettlebells und die Kraftmaschinen wie Beinbeuger und -strecker, Lat oder sogar der Kabelzug. Maschinen und freie Gewichte – was ist effektiver? Das erfährst du in diesem Artikel.

Maschinen und freie Gewichte: Was ist der Unterschied?

Es gibt eine Vielzahl von Geräten, die unter die Kategorie der freien Gewichte fallen, wie z. B. Langhanteln, Kettlebells, Medizinbälle und sogar Fußfesseln, die du an der Seilrolle befestigst. Im Grunde kann jedes Gewicht, das frei in jede Richtung bewegt werden kann, als freies Gewicht betrachtet werden.

Maschinen hingegen sind robuste, feststehende Geräte, die es dem Trainierenden ermöglichen, ein Gewicht in einer einzigen Richtung (oder Ebene) im Raum zu bewegen. Es gibt zwei Arten von Maschinen: die, bei denen du die Maschine mit Hantelscheiben beladen musst, und die, bei denen du einen Stift verwendest, um einen Stapel von Gewichten nach deinen Wünschen einzustellen. 

Das ist der Hauptunterschied zwischen freien Gewichten und Maschinen. Maschinen sind fest mit dem Boden verbunden und du kannst dich nur in bestimmte Richtungen bewegen. Im Gegensatz dazu kannst du dich beim Training mit freien Gewichten in jede beliebige Richtung bewegen. Freie Gewichte zwingen dich also dazu, mehr stabilisierende Muskeln einzusetzen, um das Gewicht zu kontrollieren, während diese Aufgabe bei Maschinen von ihnen übernommen wird. 

Vergleich von freien Gewichten und Maschinen

Vorteile von freien Gewichten

  • Sie sind vielseitiger: Mit Kurzhanteln und Co. kannst du mehrere Übungen für verschiedene Muskelgruppen mit nur einem Gerät trainieren
  • Sie sind effizienter, um Kraft und Muskelmasse zu steigern 
  • Übungen mit freien Gewichten entsprechen eher den neurologischen Mustern von Alltagsbewegungen
  • Bessere Rekrutierung der kleineren, unterstützenden Muskeln

Nachteile von freien Gewichten

  • Der Wechsel der Gewichte kann zeitaufwändig sein und eine potenzielle Gefahr darstellen, wenn du sie nicht in die richtige Ausgangsposition bringst 
  • Höheres Verletzungsrisiko 
  • Gegen Ende der Trainingseinheit, wenn die Muskeln müde sind, kann die Form leiden 
  • Gewisse Menge an Platz und Ausrüstung 
  • In den meisten Fällen ist eine vollständige Isolierung einer Muskelgruppe nicht möglich 

Vorteile von Kraftmaschinen

  • Bessere Möglichkeit, eine bestimmte Muskelgruppe isoliert zu trainieren 
  • Schnellerer Wechsel der Gewichte 
  • Der Bewegungsablauf ist festgelegt, was die Maschinen sicherer macht.
  • Gegen Ende der Trainingseinheit ist es möglich, bis zum völligen Muskelversagen zu trainieren, ohne sich Gedanken darüber zu machen, wie man das Gewicht in die Ausgangsposition zurückbringt

Nachteile von Kraftmaschinen

  • Meistens keine funktionellen Bewegungen
  • Das Einstellen der Geräte kann kompliziert sein
  • Isoliertes Training, d.h. du brauchst mehrere Geräte, um ein komplettes Workout zu absolvieren.

Maschinen und freie Gewichte: Zusammenfassung 

Sowohl freie Gewichte als auch Maschinen haben ihre Vorteile und ihren Platz im Fitnessstudio. Im Allgemeinen sind Maschinen eine großartige Möglichkeit, bis zum Muskelversagen zu trainieren, ohne sich Gedanken über die Form oder andere Dinge zu machen. Mit freien Gewichten hingegen kann man auch mehrere Muskelgruppen trainieren und die funktionelle Fitness fördern.

Eine Mischung aus beidem ist empfehlenswert. Du solltest zuerst mit freien Gewichten trainieren und die Maschinen gegen Ende des Trainings für zusätzliche Übungen nutzen, um das Beste aus den Muskeln herauszuholen.

Gefällt dir dieser Artikel?

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
×

Hallo!

Klicken Sie auf einen unserer unten stehenden Vertreter, um mit WhatsApp zu chatten, oder senden Sie uns eine E-Mail an info@fitnesszone-gz.de

× Wie kann ich dir helfen?